Einführung P&I Bewerber 3

Sie halten eine Programmänderung-/erweiterung für erforderlich und möchten hierzu die Ansicht anderer LOGA-Anwender kennenlernen. Stellen Sie Ihre Anforderung zur Diskussion! (Hier bitte keine Fehler posten)
Antworten
W-AG
Beiträge: 150
Registriert: 19.02.2016 08:18
Hochrechnung: Nein
Zeitwirtschaft: Nein
HCM: Nein
Stellenplan: Nein
Auswertungsgenerator: Nein
Analyse: Nein
Archiv: Nein
Firma:
Branche:

Einführung P&I Bewerber 3

Beitrag von W-AG » 21.09.2017 11:38

Hallo zusammen,

ich möchte hier gerne auf Eure Meinungen und Erfahrungen zurückgreifen:

Bisher haben wir Loga auf dem Citrix Server im Einsatz und paralell den Webclient (funktioniert nicht vollumfänglich).

Es steht die Frage im Raum ggf. das Softwaremodul Bewerber 3 einzubinden, aufgrund des sportlichen Überlassungspreises wollte ich hier mal fragen, wer das Modul bereits im Einsatz hat und wie zufrieden ihr damit seit?
Wird es im Loga Web genutzt oder funktioniert das nur mit Loga 3?
Ist hier Dokuware enthalten oder müssen die Briefe über Word erstellt werden?

Dabei überlegen wir ggf das Anlaysetool mit zu erwerben oder gibt es hierzu ggf. Alternativen?

Das bestimmt nur ein Teil der zu stellenden Fragen aber vielleicht hat ja auch noch jemand ein interessanten Fragenansatz für mich :D , den man ggf. überlegen sollte?

Vielen Dank und schöne Grüße
Sandra
Liebe Grüße
Sandra :D

m.schmidt
Beiträge: 64
Registriert: 11.03.2010 15:33
Wohnort: Erfurt
Hochrechnung: Nein
Zeitwirtschaft: Nein
HCM: Nein
Stellenplan: Nein
Auswertungsgenerator: Nein
Analyse: Nein
Archiv: Nein
Firma:
Branche:
Kontaktdaten:

Re: Einführung P&I Bewerber 3

Beitrag von m.schmidt » 22.09.2017 08:14

Guten Morgen,

Bewerber 3 haben wir nicht im Einsatz, aber die LOGA Analyse. Hier kann ich mich klar dafür aussprechen, insbesondere wenn Sie Anwender im ÖD sind.

Höhergruppierungs-, Garantiebetrags-, Zulagenberechnungen, Jahressonderzahlung, Tarifierung von Fehlzeiten etc etc wird hier sehr schön dargestellt, sodass man die in LOGA ermittelten Werte gut nachvollziehen kann. Ggf. findet man hier auch schnell die Unschäfe, die man dann an P&I weiterleiten kann ;)

Ansonsten aber auch bspw. bei der Steuer- und Pfändungsberechnung immer hilfreich. Beim zusammentreffen mehrere LA wird es hier sonst schnell unübersichtlich.

Grüße
Matthias

Dirk
Beiträge: 39
Registriert: 18.08.2017 14:00
Abrechnungssystem: Loga
Payroll: Ja
Hochrechnung: Ja
Zeitwirtschaft: Ja
HCM: Ja
Stellenplan: Ja
Auswertungsgenerator: Ja
Analyse: Ja
Archiv: Ja
Firma:
Branche:

Re: Einführung P&I Bewerber 3

Beitrag von Dirk » 09.11.2017 13:54

Hallo,

wir haben bisher nicht so sonderlich rosige Erfahrungen mit der Einführung gemacht.
Ihr solltet dabei auf jeden Fall die Faktor sicherer Zugriff aus dem Internet bedenken, da ihr das Portal ja vermutlich ins Netz stellen wollt.
Die Anpassung der Stellenanzeigen auf das eigene CI ist auch sehr zeitraubend. Wenn euer Marketing etwas anspruchsvoller ist dürfte auch die Einbindung in die Homepage nicht ganz so trivial werden, da man nur sehr eringfügig anpassen kann.

InsaneBoss
Beiträge: 5
Registriert: 09.01.2019 15:09
Abrechnungssystem: Loga
Payroll: Ja
Hochrechnung: Nein
Zeitwirtschaft: Ja
HCM: Nein
Stellenplan: Ja
Auswertungsgenerator: Ja
Analyse: Nein
Archiv: Ja
Firma:
Branche:

Re: Einführung P&I Bewerber 3

Beitrag von InsaneBoss » 10.01.2019 19:45

Wie fast alles von PI ist das gut gedacht, aber nicht gut gemacht.

Wir haben z.B. zwei Mandanten, mit unterschiedlichen CD. Es gibt aber eine Personalabteilung für beide, die Recruiting macht. Da in Loga3 ein MA, nur in einer Firma arbeiten kann, kann er so nicht die Stellen des anderen Mandanten einsehen.

Wenn man es global für beide Mandanten betreibt, ist das CD für beide gleich....

Mueller
Beiträge: 66
Registriert: 06.04.2009 11:32
Hochrechnung: Nein
Zeitwirtschaft: Nein
HCM: Nein
Stellenplan: Nein
Auswertungsgenerator: Nein
Analyse: Nein
Archiv: Nein
Firma:
Branche:

Re: Einführung P&I Bewerber 3

Beitrag von Mueller » 11.01.2019 10:24

Hallo,

wir haben Bewerber3 und LOGA3 (als Ablösung für die HCM-Seminarverwaltung) gekauft und werden es dieses Jahr einführen.
Ich bin mal gespannt, was wie und wo passiert weiß ich auch noch nicht.
Ich lasse es mal auf mich zukommen.

Gruß
Mueller

bwandert
Beiträge: 343
Registriert: 09.01.2018 09:26
Wohnort: NRW
Abrechnungssystem: P+I LOGA
Payroll: Ja
Hochrechnung: Nein
Zeitwirtschaft: Ja
HCM: Ja
Stellenplan: Ja
Auswertungsgenerator: Ja
Analyse: Ja
Archiv: Ja
Sonstige: PEP/Resy
Firma:
Branche: Wirtschaft mit kfm/gew MA

Re: Einführung P&I Bewerber 3

Beitrag von bwandert » 14.01.2019 10:56

Hallo,

wir standen auch vor der Wahl, ob wir Bewerber 3 einführen sollen, als wir eine Bewerberverwaltung anschaffen wollten. LOGA lief ja bereits im Haus.

Wir haben uns für eine externe Lösung entschieden. Die Gründe:

Bewerber3 würde bei uns auf eigenem Server laufen, also müssten die Bewerber mit diesem kommunizieren. Hier hatte die IT Bedenken bezüglich Sicherheit.

Das Preis-/Leistungsverhältnis. Wir hätten neben dem etablierten HCM auch LOGA3 einführen müssen, am besten noch DOKU3, damit alles ganz schick läuft. Die Brot- u. Butter-Funktionalitäten können fast alle Bewerbermanagementsysteme gleich gut. Einen Mehrwert hat uns die P+I-Lösung nicht geboten. Das Argument, dass die Daten des letztlich erfolgreichen Bewerbers schon in der LOGA-Datenbank wären, ist bei uns auf die Anzahl der ausgeschriebenen Stellen vernachlässigbar.

Der Support seitens P+I für das Kernprodukt Payroll, gerade die Einführung von LOGAweb, hat uns alles andere als begeistert. Auch was man so von anderen LOGA-Nutzern auf diversen Veranstaltungen hört, hat unsere Lust auf eine weiteres P+I-Projekt geschmälert.

Wir haben uns für ein einfaches und funktionales BMS als Cloudlösung entschieden. Die Einrichtung hat nicht lange gedauert. Zwischen Vertragsabschluss und Live-Betrieb vergingen nicht mehr als 2 Monate. Seitdem läuft es. Wenn Support-Bedarf besteht, haben wir direkten telefonischen Kontakt zum Consultant und uns wird schnell geholfen, ganz ohne Feedbacksystem.

Wie schon hier jemand geschrieben hat, die Ideen seitens P+I sind gut. Nur leider hapert wie so oft an der Umsetzung.

Besten Gruß
--bwandert-----------------------------------------------------------------
P+I Loga - Payroll - Zeitwirtschaft/PEP - HCM - Resy - Stellenplan

Dirk Zimmat
Beiträge: 578
Registriert: 17.05.2005 09:40
Abrechnungssystem: LOGA
Payroll: Ja
Hochrechnung: Ja
Zeitwirtschaft: Ja
HCM: Ja
Stellenplan: Ja
Auswertungsgenerator: Ja
Analyse: Ja
Archiv: Ja
Firma:
Branche:

Re: Einführung P&I Bewerber 3

Beitrag von Dirk Zimmat » 15.01.2019 07:33

Moin moin ...

Wir haben uns, nach mehrjährigem Einsatz des Bewerbersystem von P&I im Umfeld des Classic-Clients, nun auch gegen Bewerber3 im Umfeld von LOGA3 entscheiden.

Im WEB-Client gibt es keine Bewerberfunktionen.

Bewerber3 wurde uns weder funktional noch wirtschaftlich erträglich angeboten.

Insofern haben wir mit einer ähnlichen Argumentation und mit ähnlich positiven Erfahrungen ein eigenständiges und cloud-basiertes Bewerbersystem eingeführt.

Dirk Zimmat

Dirk
Beiträge: 39
Registriert: 18.08.2017 14:00
Abrechnungssystem: Loga
Payroll: Ja
Hochrechnung: Ja
Zeitwirtschaft: Ja
HCM: Ja
Stellenplan: Ja
Auswertungsgenerator: Ja
Analyse: Ja
Archiv: Ja
Firma:
Branche:

Re: Einführung P&I Bewerber 3

Beitrag von Dirk » 09.04.2019 14:42

Wir haben Bewerber3 gerade wieder beerdigt. Da wir auch Sicherheitsbedenken hatten, wollten wir den auf einem separaten Server im Extranet laufen lassen, was in der Einrichtung sehr komplex war, aber am Ende funktioniert hat.

Dann gab es aber das Problem, dass das Design nicht sauber rüber transportiert wird.

Zudem war die Einbindung in die Homepage nie zufriedenstellend. Da kann man auch richtig Zeit verbuddeln (eigene + Consulting).

Keeper
Beiträge: 12
Registriert: 27.02.2019 08:24
Abrechnungssystem: LOGA
Payroll: Ja
Hochrechnung: Nein
Zeitwirtschaft: Ja
HCM: Nein
Stellenplan: Ja
Auswertungsgenerator: Ja
Analyse: Ja
Archiv: Ja
Firma:
Branche:

Re: Einführung P&I Bewerber 3

Beitrag von Keeper » 23.04.2019 13:37

Wir nutzen Bewerber3 in einer produktiven Umgebung. Allerdings nur mit einigen Einschränkungen. Da sich die Stellenausschreibungen (Text) nicht sauber vom Bewerbungsformular trennen lassen, legen wir die Stellenausschreibungen "außerhalb" über ein entsprechendes WordPress-Plugin an. Wir haben dann nur das im Plugin integrierte Bewerbungsformular durch Bewerber3 ersetzt und direkt verlinkt. Die optische Gestaltung erfolgt über eine manuelle CSS. Leider ist es darüber hinaus nicht möglich mehrere Mandanten an einer zentralen Stelle zu verwalten, so dass wir ständig zwischen verschiedenen Benutzern (Mitarbeiter ohne Abrechnung) umloggen müssen. Das Verschieben und die finale Einstellung von Bewerbern zwischen den einzelnen Mandanten ist hingegen überhaupt nicht möglich. Auch sind die Möglichkeiten fürs Controlling ehr mau - die Zugriffsstatistik zeigt nur die letzten 5 Tage und es können keine Scripte (Google Analytics, Matomo usw.) eingebunden werden.

frechalb
Beiträge: 18
Registriert: 02.05.2016 22:23
Abrechnungssystem: Loga Webclient
Payroll: Ja
Hochrechnung: Ja
Zeitwirtschaft: Nein
HCM: Ja
Stellenplan: Ja
Auswertungsgenerator: Ja
Analyse: Nein
Archiv: Ja
Firma: Mariaberg e.v.
Branche: Sozialwirtschaft

Re: Einführung P&I Bewerber 3

Beitrag von frechalb » 10.07.2019 22:00

Hallo in die Runde,
mit dem Reales 19.6 gab es ja auch einige Verbesserungen in Bewerber 3. Diese wurden auf der Schulung zu dem Reales kurz vorgestellt. Wie sieht es in der Praxis aus? Läuft Bewerber 3 mittlerweile zufriedenstellend und kann den Bewerbungsprozess gut managen?
Speziell würde mich interessieren, ob es möglich ist, Bewerbungen auch Mandantenübergreifend zu verschieben. Ich weiss, aus Gründen des Datenschutzes schwierig, trotzdem benötigen wir diese Funktion teilweise.
Grüße
Dieter Frech

Keeper
Beiträge: 12
Registriert: 27.02.2019 08:24
Abrechnungssystem: LOGA
Payroll: Ja
Hochrechnung: Nein
Zeitwirtschaft: Ja
HCM: Nein
Stellenplan: Ja
Auswertungsgenerator: Ja
Analyse: Ja
Archiv: Ja
Firma:
Branche:

Re: Einführung P&I Bewerber 3

Beitrag von Keeper » 02.08.2019 13:00

frechalb hat geschrieben:
10.07.2019 22:00
[...]
Speziell würde mich interessieren, ob es möglich ist, Bewerbungen auch Mandantenübergreifend zu verschieben. Ich weiss, aus Gründen des Datenschutzes schwierig, trotzdem benötigen wir diese Funktion teilweise.
[...]
Nein, das geht leider nicht. Es ist auch nach wie vor nicht möglich als ein Mitarbeiter eines Mandanten alle Stellenangebote aller Mandanten zu verwalten (bei uns zentraler Service). Ich muss mich aktuell für jeden Mandanten individuell bei LOGA3 anmelden (Benutzer ohne Abrechnung). Nervig. Das gemeinsame Verwalten geht nur wenn, die Stellen auf Installationsebene angelegt wären, was aber dazu führt, dass man dann keine rechtlich korrekten E-Mail-Signaturen bei den automatischen System-E-Mails je Mandant hat.

Auch geht bei uns der Einstellungsprozess direkt aus Bewerber3 seit einigen Patches nicht mehr. Es fehlen wohl die notwendigen Masken-Berechtigungen, obwohl der betroffene HR-Arbeitsplatz ALLE verfügbaren Masken freigeschaltet hat (mehr geht nicht). Mal ganz unabhängig, dass der Einstellende wieder in einem anderen Mandanten sitzt und die Bewerber der "fremden" Mandanten gar nicht einstellen kann ...

Aber ansonsten funktioniert Bewerber3 recht tadellos ;)

Infinity
Beiträge: 35
Registriert: 24.06.2018 21:16
Abrechnungssystem: Loga Web
Payroll: Ja
Hochrechnung: Nein
Zeitwirtschaft: Ja
HCM: Nein
Stellenplan: Ja
Auswertungsgenerator: Ja
Analyse: Ja
Archiv: Nein
Firma:
Branche:

Re: Einführung P&I Bewerber 3

Beitrag von Infinity » 04.10.2019 07:02

Also wir sind nun mit Bewerber3 auch live gegangen. Unsere Personaler und Führungskräfte sind total happy, dass wir endlich ein Bewerbermanagement haben und dieses auch noch in LOGA integriert ist. Das System läuft bisher ohne Probleme.

Antworten